Leroliça (Ort)

Leroliça (Lerolisa, Lerolissa, Lerolica) ist eine osttimoresische Siedlung im SucoAcumau (VerwaltungsamtRemexio, GemeindeAileu).[1]

Leroliça
Leroliça (Osttimor)
Leroliça
Koordinaten  37′ S, 125° 38′ O-8.616607125.637214
Karte des Sucos Acumau
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Aileu
Verwaltungsamt Remexio
ISO 3166-2 TL-AL
Suco Acumau
Aldeia Leroliça
Höhe 1017 m

. . . Leroliça (Ort) . . .

Das Dorf Leroliça liegt im Nordwesten der AldeiaLeroliça, auf einer Meereshöhe von 1017 m, wo die Straße aus Remexio im Osten auf die Überlandstraße trifft, die die Landeshauptstadt Dili mit der Gemeindehauptstadt Aileu verbindet. Der nächste Nachbarort an der Überlandstraße im Norden ist Lebuhua (SucosBecora, VerwaltungsamtCristo Rei, GemeindeDili), im Süden Talabela (SucoAissirimou, VerwaltungsamtAileu, GemeindeAileu). Zwei kleine Straßen führen nach Norden in die Aldeia Fatumanaro und in den Süden nach Ulaen (Suco Fahisoi, Verwaltungsamt Remexio).[1] Im Osten des Dorfes ist eines der Quellgebiete des Quiks, der allerdings nur in der Regenzeit Wasser führt.[2]

In Leroliça gibt es eine Grundschule.[1]

  1. Direcção-Geral de Estatística: Atlas der Gemeinde Aileu, abgerufen am 21. März 2021.
  2. Timor-Leste GIS-Portal (Memento vom 30. Juni 2007 im Internet Archive)

. . . Leroliça (Ort) . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Leroliça (Ort) . . .

Previous post Jonas Fedl
Next post Пуерто Гранде (Салинас Викторија)