Milana Jelamanowna Taschenowa

Milana Jelamanowna Taschenowa (russisch Милана Еламановна Таженова, wiss. TransliterationMilana Elamanovna Taženova; * 6. März1999 in Astrachan, Russland) ist eine russische Handballspielerin, die für den russischen Erstligisten GK Rostow am Don aufläuft.

Milana Taschenowa
Spielerinformationen
Voller Name Milana Jelamanowna Taschenowa
Geburtstag 6. März1999
Geburtsort Astrachan, Russland
Staatsbürgerschaft Russin russisch
Körpergröße 1,75 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein GK Rostow am Don
Trikotnummer 51
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2014–2018 RusslandGK Astrachanotschka
2018– RusslandGK Rostow am Don
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
Russland Russland 2 (1)[1]

Stand: 21. November 2021

. . . Milana Jelamanowna Taschenowa . . .

Taschenowa gehörte ab dem Jahr 2014 dem Kader des russischen Erstligisten GK Astrachanotschka an. Mit Astrachanotschka gewann sie 2016 die russische Meisterschaft.[2] Nachdem die Rückraumspielerin am Anfang des Saison 2018/19 noch für Astrachanotschka aufgelaufen war, wechselte sie im Oktober 2018 zum Ligakonkurrenten GK Rostow am Don.[3] Mit Rostow gewann sie in ihrer ersten Saison die russische Meisterschaft und stand im Finale der EHF Champions League. In der Vorbereitung auf die Saison 2019/20 zog sich Taschenowa einen Kreuzbandriss zu, der sie zu einer einjährigen Pause zwang.[4][5]

Taschenowa gewann beim ersten Großturnier mit der russischen Jugendnationalmannschaft die Silbermedaille bei der U-17-Europameisterschaft 2015.[6][7] Ein Jahr später errang sie mit der russischen Auswahl die Goldmedaille bei der U-18-Weltmeisterschaft.[8] Taschenowa steuerte sieben Treffer zum Erfolg bei.[9] Im Jahr 2017 gewann sie mit der russischen Juniorinnenauswahl die Silbermedaille bei der U-19-Europameisterschaft und wurde in das All-Star-Team berufen.[10][11] Da drei ihrer Mitspielerinnen die Substanz Meldonium zu sich genommen hatten, wurde der russischen Mannschaft die Silbermedaille nachträglich aberkannt.[12] Bei der U-20-Weltmeisterschaft 2018 belegte sie mit Russland den vierten Platz.[13][14]

Taschenowa gehört seit dem Jahr 2018 dem Kader der russischen A-Nationalmannschaft an.[15]

. . . Milana Jelamanowna Taschenowa . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Milana Jelamanowna Taschenowa . . .

Previous post Swetlana Michailowna Loschtschinina
Next post Jakob Lewald